Generated at Fri, 22 Nov 2019 02:02:31 GMT exp-ck: undefined; xpa: undefined;
Electrode, Comp-845269211, DC-prod-dfw04, ENV-prod-a, PROF-PROD, VER-19.1.31, SHA-771c9ce79737366b1d5f53d21cad4086bf722e21, CID-570b3631-80f-16e90d8b3a565f, Generated: Fri, 22 Nov 2019 02:02:31 GMT

Markenaufbau im E-Commerce - eBook

$5.99$5.99
Digital delivery to your
or Kobo eReader
<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1.7, Martin-Luther-Universit&auml;t Halle-Wittenberg (Internes Rechnungswesen), Veranstaltung: Internes Rechnungswesen, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 1.1. Problemstellung '&Uuml;ber den Erfolg von Marken au&szlig;erhalb des Netzes gibt es ziemlich viel Wissen. &Uuml;ber den Erfolg von Marken innerhalb des Netzes gibt es viel Glauben'(1) Das Internet hat in der heutigen Zeit eine gro&szlig;e Bedeutung erlangt, die weiterhin wachsen wird. Inzwischen existieren weltweit ca. eine Milliarde Seiten. Innerhalb von nur f&uuml;nf Jahren ist es zum Massenmedium geworden, welches in Deutschland mittlerweile von &uuml;ber 17 Millionen und weltweit von &uuml;ber 300 Millionen Menschen genutzt wird(2) und das mit steigender Tendenz. Damit gewinnt das Internet als strategisches Instrument zum Aufbau von Marken zunehmende Bedeutung. Im Zuge seiner rasanten Verbreitung er&ouml;ffnen sich v&ouml;llig neue Kommunikationswege und in Verbindung damit auch neue Gesch&auml;ftsmodelle. F&uuml;r viele Unternehmen und M&auml;rkte haben sich dadurch die Rahmenbedingungen grundlegend ge&auml;ndert. Nicht nur f&uuml;r Startup Firmen und Vision&auml;re er&ouml;ffnet das Internet v&ouml;llig neue Dimensionen. Im sogenannten E-Commerce werden neue Marken geboren, die sogenannten E-Brands oder auch Cyberbrands. Diese Marken stehen f&uuml;r verschiedene Business Modelle, die ausschlie&szlig;lich &uuml;ber das Internet abgewickelt werden. Der Aufbau von E-Brands steckt noch in den Kinderschuhen. Leider werden gerade hier die Grundregeln erfolgreicher Markenpolitik h&auml;ufig missachtet. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, Wege aufzuzeigen, die es erm&ouml;glichen Marken erfolgreich im Internet aufzubauen. [...] _____ 1 Pixelpark, Brandmark-Monitor, 1999, S.3. 2 Vgl. Nua Internet Surveys, Europa, 2000 und Nutzerzahlen, 2000.</p>

About This Item

We aim to show you accurate product information. Manufacturers, suppliers and others provide what you see here, and we have not verified it.

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1.7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Internes Rechnungswesen), Veranstaltung: Internes Rechnungswesen, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 1.1. Problemstellung 'Über den Erfolg von Marken außerhalb des Netzes gibt es ziemlich viel Wissen. Über den Erfolg von Marken innerhalb des Netzes gibt es viel Glauben'(1) Das Internet hat in der heutigen Zeit eine große Bedeutung erlangt, die weiterhin wachsen wird. Inzwischen existieren weltweit ca. eine Milliarde Seiten. Innerhalb von nur fünf Jahren ist es zum Massenmedium geworden, welches in Deutschland mittlerweile von über 17 Millionen und weltweit von über 300 Millionen Menschen genutzt wird(2) und das mit steigender Tendenz. Damit gewinnt das Internet als strategisches Instrument zum Aufbau von Marken zunehmende Bedeutung. Im Zuge seiner rasanten Verbreitung eröffnen sich völlig neue Kommunikationswege und in Verbindung damit auch neue Geschäftsmodelle. Für viele Unternehmen und Märkte haben sich dadurch die Rahmenbedingungen grundlegend geändert. Nicht nur für Startup Firmen und Visionäre eröffnet das Internet völlig neue Dimensionen. Im sogenannten E-Commerce werden neue Marken geboren, die sogenannten E-Brands oder auch Cyberbrands. Diese Marken stehen für verschiedene Business Modelle, die ausschließlich über das Internet abgewickelt werden. Der Aufbau von E-Brands steckt noch in den Kinderschuhen. Leider werden gerade hier die Grundregeln erfolgreicher Markenpolitik häufig missachtet. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, Wege aufzuzeigen, die es ermöglichen Marken erfolgreich im Internet aufzubauen. [...] _____ 1 Pixelpark, Brandmark-Monitor, 1999, S.3. 2 Vgl. Nua Internet Surveys, Europa, 2000 und Nutzerzahlen, 2000.

Markenaufbau im E-Commerce - eBook

Specifications

Read This On
Android,Ereader,Desktop,IOS,Windows
Is Downloadable Content Available
Y
Digital Reader Format
Epub (Yes)
Language
de
Publisher
Kobo
Author
Robert Bratzke
ISBN-13
9783638121996
ISBN-10
3638121992

Customer Reviews

Be the first to review this item!

Customer Q&A

Get specific details about this product from customers who own it.

Policies & Plans

Pricing policy

About our prices
We're committed to providing low prices every day, on everything. So if you find a current lower price from an online retailer on an identical, in-stock product, tell us and we'll match it. See more details atOnline Price Match.
webapp branch
Electrode, Comp-283873758, DC-prod-dfw6, ENV-prod-a, PROF-PROD, VER-30.0.3-ebf-2, SHA-8c8e8dc1c07e462c80c1b82096c2da2858100078, CID-bb780109-dcf-16e90e459db83b, Generated: Fri, 22 Nov 2019 02:15:14 GMT