Walmart+ is here to help make every day easier. Learn more.
Walmart+ is here to help make every day easier.
Siegfried Schwab

Der Abfindungsanspruch nach § 1 a KSchG bei betriebsbedingter Kündigung - eBook

Average Rating:out of 5 stars
$2.68$2.68
Digital delivery to your
or Kobo eReader
<p>Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-W&uuml;rttemberg Mannheim, fr&uuml;her: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Das K&uuml;ndigungsschutzgesetz ist kein Abfindungsgesetz, sondern ein Bestandsschutzgesetz, das einen gesetzlichen Abfindungsanspruch bei Beendigung des Arbeitsverh&auml;ltnisses nur in Ausnahmef&auml;llen gew&auml;hrt &sect;&sect; 1 a, 9, und 10 KSchG. Die Realit&auml;t vieler K&uuml;ndigungsschutzverfahren sieht dennoch so aus, dass sie mit einem Vergleich enden. Dieser Realit&auml;t sollte &sect; 1 a KSchG Rechnung tragen. Der Gesetzgeber bietet den Arbeitsvertragsparteien eine einfach zu handhabende, moderne, schnelle und unb&uuml;rokratische Alternative zum K&uuml;ndigungsschutzprozess. Dadurch sollen langatmige und kostentr&auml;chtige K&uuml;ndigungsprozesse vermieden werden, wenn die Arbeitsvertragsparteien in jedem Fall nur an einer Beendigung des Arbeitsverh&auml;ltnisses gegen eine Abfindungszahlung interessiert sind. Der Arbeitnehmer muss nicht mehr den Weg &uuml;ber die K&uuml;ndigungsschutzklage &sect;&sect; 4,7 KSchG beschreiten, um eine Abfindung durchzusetzen, f&uuml;r den ArbG wird das K&uuml;ndigungsrecht transparenter, kalkulierbarer und das Verfahren effizienter (er kann schneller die freiwerdende Stelle bei Bedarf neu besetzen) und schlie&szlig;lich entlastet die au&szlig;ergerichtliche Streitbeilegung die Gerichtsbarkeit. Allerdings begr&uuml;ndet &sect; 1 a KSchG keinen schuldrechtlichen Anspruch, sondern regelt nur eine Abfindungsoption. Dem Charakter nach handelt es sich um eine einzelvertraglich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer f&uuml;r die Hinnahme der K&uuml;ndigung vereinbarte Abfindung.</p> <p>Zum Andenken an meinen Vater, der leider im Juli 2015 verstorben ist, wird sein Profil aufrecht erhalten und weiter gef&uuml;hrt. Wir freuen uns, wenn Sie von seinen B&uuml;chern Gebrauch machen. Silke Schwab</p>

About This Item

We aim to show you accurate product information. Manufacturers, suppliers and others provide what you see here, and we have not verified it.

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Kündigungsschutzgesetz ist kein Abfindungsgesetz, sondern ein Bestandsschutzgesetz, das einen gesetzlichen Abfindungsanspruch bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses nur in Ausnahmefällen gewährt §§ 1 a, 9, und 10 KSchG. Die Realität vieler Kündigungsschutzverfahren sieht dennoch so aus, dass sie mit einem Vergleich enden. Dieser Realität sollte § 1 a KSchG Rechnung tragen. Der Gesetzgeber bietet den Arbeitsvertragsparteien eine einfach zu handhabende, moderne, schnelle und unbürokratische Alternative zum Kündigungsschutzprozess. Dadurch sollen langatmige und kostenträchtige Kündigungsprozesse vermieden werden, wenn die Arbeitsvertragsparteien in jedem Fall nur an einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen eine Abfindungszahlung interessiert sind. Der Arbeitnehmer muss nicht mehr den Weg über die Kündigungsschutzklage §§ 4,7 KSchG beschreiten, um eine Abfindung durchzusetzen, für den ArbG wird das Kündigungsrecht transparenter, kalkulierbarer und das Verfahren effizienter (er kann schneller die freiwerdende Stelle bei Bedarf neu besetzen) und schließlich entlastet die außergerichtliche Streitbeilegung die Gerichtsbarkeit. Allerdings begründet § 1 a KSchG keinen schuldrechtlichen Anspruch, sondern regelt nur eine Abfindungsoption. Dem Charakter nach handelt es sich um eine einzelvertraglich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer für die Hinnahme der Kündigung vereinbarte Abfindung.

Zum Andenken an meinen Vater, der leider im Juli 2015 verstorben ist, wird sein Profil aufrecht erhalten und weiter geführt. Wir freuen uns, wenn Sie von seinen Büchern Gebrauch machen. Silke Schwab

Der Abfindungsanspruch nach § 1 a KSchG bei betriebsbedingter Kündigung - eBook

Specifications

Read This On
Android,Ereader,Desktop,IOS,Windows
Is Downloadable Content Available
Y
Digital Reader Format
Epub (Yes)
Language
de
Publisher
Kobo
Original Languages
German
Author
Siegfried Schwab
ISBN-13
9783640474929
ISBN-10
3640474929

Customer Reviews

Write a review

Be the first to review this item!


Customer Q&A

Get specific details about this product from customers who own it.

Ask a question

If you would like to share feedback with us about pricing, delivery or other customer service issues, please contact customer service directly.

Policies & Plans

Pricing policy

About our prices
We're committed to providing low prices every day, on everything. So if you find a current lower price from an online retailer on an identical, in-stock product, tell us and we'll match it. See more details atOnline Price Match.

webapp branch
Electrode, Comp-46cb247a-738a-414b-93a4-ba8bbb80c108, DC-scus-prod-a2, ENV-prod-a, PROF-PROD, VER-37.11.0, SHA-005a0cb239b9883d22c7bbcfdaf41c1698db0827, CID-10ea3c46-007-1754de7d2d7ada, Generated: Thu, 22 Oct 2020 01:23:59 GMT